Am besten mit dem Schluss: WOW.........

  • Guten Tag Herr Becker,

    erst einmal vielen lieben Dank für die Bereitstellung der beiden Endstufen Baldur 300.

    Es ist natürlich sehr hilfreich, einmal Geräte dieser Güteklasse zu Hause im eigenen Test zu erfahren

    ( wobei ich zu Hause mit einer sehr hochwertigen High End - Kette, die über ein halbes Leben gewachsen ist, verfüge).


    Ehrlicher geht es nicht, was die Frage aufstellt, wo fange ich an?

    Am besten mit dem Schluss: WOW.........

    Die erste Hörprobe war mit meiner Frau, die ein großes Verständnis für gute Musik und guten Klang hat. Der erste Satz war: "Was sind das für Kisten? Nach der zweiten LP war der zweit Satz: "Oh Gott, ist der Klang schön...... ". So ging dann der Abend mit viel Musik und guter Laune zu Ende!

    Der zweite Tag mit guten Freunden.

    Die Jungs, beide auch von Hause aus mit guten High End Anlagen bestückt,

    brachten viele Platten, eine Menge Neugier und ein Fragezeichen mit .

    Die beiden Endstufen wurden inspiziert, fotografiert und von allen Seiten beleuchtet.

    Soweit so gut, nach den ersten Tönen... Schweigen, was einem offenem Mund wich und dann zu einem breiten Grinsen wurde!

    Wir spielten verschiedenste Musikrichtungen und Stile.

    Rock, Pop, Jazz, Filmmusik und was es sonst noch so gab von 1950 bis in die heutige Zeit.

    Und immer war das Ergebnis gleich, einfach nur gut, ohne hier zu übertreiben.

    Wenn Kraft gebraucht wurde, war sie da, bei zarten Tönen waren sie schmeichelnd und da,

    mit anderen Worten "geschmeidig", "ehrlich" und mit einer Prise "Feingeist".

    Wir in unserer Runde waren lange nicht mehr so emotional von der Musik berührt wie am letzten Wochenende.

    Die Endstufen werden nicht übertrieben warm, brummfrei und was auch noch auffällt (habe ich so bei Röhren auch noch nicht erlebt) sind nach 10 Minuten spielbereit und voll da!

    Klangbeschreibung: Analytisch mit der Wärme einer Röhre, aber nicht "weichgespült", oder das was man als Typischen Röhrenklang bezeichnet, wie ich das von meinen eigenen kenne.

    Und das Fragezeichen, von dem ich eingangs berichtete, ist das Haar in der Suppe das wir suchten?

    Es gibt keins, so sehr wir auch suchten.........

    Das Display im Spielbetrieb würde in einem schönen Rot noch harmonischer zu den Endstufen passen....

    Ich bin kein Zeitschriftenredakteur und habe auch bewusst vorher keinen Test gelesen, um jeder Beeinflussung aus dem Weg zu gehen. Deshalb ist das hier einfach nur ehrlich und die Jungs und ich

    sagen: " WOW........"



    Zur Info meiner Kette...damit haben wir gehört:

    B&W 802 Diamond

    Acoustic Solid/Solid One

    SME 3009 mit Ortofon Quintet Black

    NEAT GA 18 mit Ortofon MC 25 E -Shibata Umbau

    Vorstufe Musica Nova Pegasus

    VV. - Trigon Advance und Vanguard II mit Vulkano II

    CD. Musical Fidelity PAN /Tascam PRO/Sony PS 1

    Cary SLM 100 / 572 SE

    und natürlich Audio Valve Baldur 300

    Die ich nur ungerne wieder abgebe für erste ..........

    Für weitere Testrunden stehe ich gerne zur Verfügung!

    Viele Grüße,

    Willie Hoch - hier im Forum unter Alias: "cary572"