Luminare (mit DAC) auch als Vorverstärker ?

  • Bedankt für die Bestätigung Herr Becker....

    Ich habe mit meinem Luminare (ohne PRE-OUT Andeutung - obenstehendes Bild 2) ein bisschen experimentiert: nur wenn ich die linken RCA Anschlüsse gebrauche funktioniert das Gerät als Vorverstärker (= input 2: RCA only 2 pair jacks as Signal IN / OUT loop.

    (an der rechten Seite (RCA 1) kommt das Signal zwar rein, es geht aber nicht raus)

    Da der in-/out loop (RCA 2) nicht via den Lautstärkeregler läuft, regele ich die Lautstärke via mein miniDSP (DDRC-24)

    Die Kette: Roon => Wadia => miniDSP DDRC-24 => Luminare (als Vorverstärker) => Quad 303 QR => Quad ESL-57

  • Also Udo, wenn Sie z.B. Cinch - Eingang 1 wählen und rechts daneben wo LEFT - RIGHT dran steht das PRE-OUT Signal abgreifen und auf die Endstufen geben, den OTL Mode wählen - Eingang 1 natürlich auch, dann sollten Sie Ihre Endstufen mit Signal speisen - so sieht es das System zumindest vor, wenn dem nicht so ist, schicken Sie mir noch mal eine Mail.

    Schönen Feierabend noch, Becker


    Gute Nachricht für Sie Udo,


    Steckerverbinung hatte sich beim Transport gelöst, draufgesteckt und fertig, wir machen morgen früh noch einen Endstest und verschicken auch morgen noch mit UPS, sodass am WE wieder MUSIK gehört werden kann, schöne Grüsse, Becker

  • Da ich meinen Luminare mit den DAC upgraden möchte, eine Frage:

    Der Tapeout vom Eingang 2 gibt nur die Signale des unsymmetrischen In 2 aus oder doch auch die Signale des symmetrischen Eingangs und vom DAC?

    Hintergrund: Möchte ungern den PreOut benutzen, da ich keine doppelte Lautstärkereglung (Luminare und weitere Vorstufe) einsetzen möchte.