Ohne SPICE kein Preis

  • Von der Idee eines Verstärkers bis hin zum fertigen Produkt ist es ein langer und steiniger Weg. Unsere BALDUREN sind so ein Beispiel dafür und an dieser Stelle wollen wir Euch einen kleinen Einblick in die Konstruktionsgeheimnisse geben. Das unten dargestellte Schema zeigt eine sogenannte SPICE – Simulation am Rechner der Treiberstufe aller BALDUR Modelle.


    MULTISIM SPICE wurde von NATIONAL – ELECTRONICS entwickelt und besitzt eine Datenbank mit einer Unmenge an Bauteilen und auch Röhren gehören dazu. SPICE ist ein kostspieliges Software Werkzeug für den Profi und wird in der Entwicklung und Forschung genutzt. Nur diejenigen, die sich auf solche Werkzeuge berufen können, haben den Anspruch als seriöser Entwickler aufzutreten. Alles andere sind Bastler und Amateure, denen man kein Vertrauen schenken kann – denn Sie wissen ja nicht was Sie tun !


    Eine solche Simulation ist immer die Grundage eines Entwurfs zum Verstärker, bevor wir an die Kostruktion einer Leiterplatte gehen. Erst wenn mit der SPICE – Simulation alle Resultate auf optimale Werte hin ermittelt und getrimmt wurden, beginnt die Konstruktion der dazu passenden Leiterplatte als sogenanntes "Masterpiece". Diese Arbeit nimmt mitunter viele Monate Zeit in Anspruch.


    Ich plaudere jetzt mal anhand einiger Beispiele etwas aus unserem “Nähkästchen” damit der Kunde versteht, warum wir mit unseren Produkten weltweit so erfolgreich sind.

    Die nachfolgende Zeichnung zeigt den Treiber unserer Balduren. Hier lautet die Bedingung maximale Signalverstärkung und Hub bei kleinstem Klirrfaktor und niedriger Ausgangsimpdanz, um die Eingangskapazitäten der Endröhren zu überwinden.


    Einige Werte sind geschwärzt, um keine Vorlage für die Konkurrenz zu liefern.


    spice-sim-driver-baldur-series.jpg

    Spice Simulationsmodell der Sunilda – Modell 2020 – Mark II. Besonders hervorzuheben sind der niedrige Klirrfaktor und die hohe Verstärkung im MC Mode. Der Ausgangswiderstand liegt bei ca. 470 Ohm und die beiden Band – Enden der passive RIAA Entzerrung liegen im Bereich von ca. +/- 0,15 dB bei 100 / 10000 Hz. 2020 wird das ultimative Update Erfolgsmodell für die SUNILDA Mark II.

    mm-spice-web.jpg