All diese Eigenschaften zusammen lassen nur einen Titel zu: WELTKLASSE!

  • Hallo Herr Becker,


    seit längerem habe ich Ihren RKV III mit DAC. Er läuft bei mir als Vorverstärker und sendet sein Signal an eine Transistor-Doppel-Mono-Endstufe

    mit einer Impulsleistung von 2 kW je Kanal. Daran angeschlossen sind ein paar Vivid Audio Giya 2 Series 2.


    Ich habe mir vorher verschiedene Kombinationen angehört. Unter anderem eine Kombi von Linnenberg-Geräten. Sie alle waren gut, aber an den RKV III kommt keiner heran.


    Was ich mit diesem Gerät tagtäglich erlebe kann ich schlecht in Worte fassen und ich weiß, wovon ich rede, da ich seit 35 Jahren Schlagzeug spiele und schon in mehreren Bands gespielt habe.


    Ich kann abschätzen, ob eine (gute) Aufnahme verfälscht wiedergegeben wird oder neutral. Der von Yamaha propagierte "Natural Sound" wird hier zur Realität. Dazu kommen eine unglaubliche Dynamik, eine edle Optik, die Vielseitigkeit, den RKV 3 natürlich als Kopfhörerverstärker zu nutzen, einen Plattenspieler mit MM-System anschließen zu können und sogar passende Lautsprecher direkt anzuschließen. Man könnte den RKV 3 auch als eierlegende Wollmilchsau bezeichnen.


    All diese Eigenschaften zusammen lassen nur einen Titel zu: WELTKLASSE!


    Vielen Dank für dieses gelungene Stück Hifikunst.


    Viele Grüße, Thomas